Als Facebook 2017 die Branded Content Tools auf den Weg brachte, existierten im aufstrebenden Markt für Influencer und Social Publisher kaum Regeln. Oft bewegten sich Posts mit Produktplatzierungen in einer Grauzone und so öffnete die Einführung einer rechtssicheren Möglichkeit Werbepartner zu markieren, die Tür für ein vollkommen neues Geschäftsmodell – dem professionellen Social Native Advertising. VISUAL STATEMENTS nutzte die neuen Funktionen als Early Adopter ab Tag eins und bot Werbetreibenden bereits früh die attraktive Möglichkeit, sich in den beliebten Markenwelten der 8 hauseigenen Brands zu platzieren. Eine Vielzahl nationaler und internationaler Werbetreibender hat sich seitdem für Platzierungen im VISUAL STATEMENTS Brand Network entschieden und die Nachfrage wächst.

Doch das Wachstum bringt auch neue Herausforderungen mit sich. So stieß das Markennetzwerk im vierten Quartal 2019 an seine Kapazitätsgrenzen. Außerdem erkannten wir bei unseren Kunden zunehmend den Wunsch weitere Zielgruppen (wie z.B. Studenten) zu erschließen. Um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen, arbeiten wir seitdem mit ausgewählten Social Media Brands zusammen, die unser Marken Portfolio inhaltlich und mit neuen Zielgruppen sinnvoll ergänzen. Werbetreibende haben ab sofort die Möglichkeit, sich im jeweiligen Look and Feel auf den Marken im Media Network zu platzieren. Den Start machen die Marken „SCHWARMEN“ (IG), „Jodel“ (FB/IG) und „Alltagsfragen“ (IG).

Als studentische Social Media Plattform groß geworden verbindet Jodel Menschen in ihrer Umgebung. Hier wird über die originellsten Memes, die spannendsten Geschichten und die besten Witze der Stadt gelacht – immer mit einem Augenzwinkern. Die 1,2 Millionen Fans und Follower sind zwischen 18 und 34 Jahre alt und liefern monatlich beeindruckende 5,7 Mio. Interaktionen und 47,8 Mio. Impressionen.

Wer auf der nächsten Party mit unnützem Wissen punkten will, ist bei Alltagsfragen richtig aufgehoben. Auf der Wissens-Seite erfahren die Follower Fakten und Antworten auf Fragen, die sie schon immer geplagt haben. Das Motto “Eine Frage, eine Antwort” kommt gut an und bringt es in der jungen Zielgruppe im Monat auf stolze 11,5 Mio. Impressionen.

SCHWARMEN begeistert die Nutzer mit spontanen, ehrlichen, nachdenklichen und mitreißenden Erlebnissen aus dem täglichen Leben. Die jungen Frauen und Männer der Community zwischen 13-14 Jahren sind aktiv dabei mit monatlich 2,3 Mio. Interaktionen und 20,6 Mio. Impressionen.

Während die Marken durch externe Creator geführt und moderiert werden, ist VISUAL STATEMENTS mit all seiner Erfahrung für die Kreation der Native Advertising Inhalte verantwortlich und garantiert damit größtmöglichen Erfolg für unsere Kunden.

Der Tiefkost-Lieferant bofrost* hat als Erster unserer Expertise in Kombination mit dem neuen Media Network vertraut und buchte in den unruhigen Zeiten von Corona eine integrierte Kampagne auf den Marken VS“, Jodel, Alltagsfragen und SCHWARMEN. Ziel war es mit humorvollen Postings auf die Marke aufmerksam zu machen und die Awareness in der Zielgruppe zu steigern. Eine ausführliche Sentiment Analyse aller Kommentare zeigte einen Anteil von 98% an positiven oder neutralen Interaktionen.

Unser zukünftig kontinuierlich wachsendes Marken Portfolio im Media Network garantiert eine starke Positionierung für Multichannel-Kampagnen im Social Media Publishing.